Why Are We (Not) Creative?

Why Are We (Not) Creative?

  • Thu 23 Sep 2021 // 20:00

VENUE: Charlottenburg S-Bahn Station

Stuttgarter Platz, 10627, Berlin

  • Thu 23.09.2021
    20:00 - 22:00

Tickets: https://www.kinoheld.de/kino-berlin/mobile-kino-berlin/vorstellung/2440970834#panel-seats

 

— DE —

Mobile Kino und Smart City | DB laden ein zum Open-Air Kiezkino am Bahnhof Charlottenburg. Wir zeigen der Film:

Why Are We (Not) Creative?
(Deutsch & Englisch mit englischen & deutschen Untertiteln)

Trailer (OmU): https://www.youtube.com/watch?v=4PT1SkuTY5A

Mit: MARINA ABRAMOVIC, JEFF KOONS, SHIRIN NESHAT, GEORGE R.R. MARTIN, MICHAEL MADSEN, BJORK, DAVID BOWIE, PUSSY RIOTS, JOSHUA WONG, ISABELLA ROSSELLINI , WILLEM DAFOE, JIM JARMUSCH, KEN LOACH, TERRY GILLIAM, MARIANNA SIMNETT, DIANE KRUGER, JULIAN SCHNABEL, ALEXANDER PAYNE, SEAN PENN, TRINE DYRHOLM, JOHN CLEESE…

Hermann Vaske sucht in diesem Teil seiner Erforschung der Kreativität nach Faktoren, die ebenjene hemmen. Er fragt Künstler:innen, Aktivist:innen und Denker:innen nach den Killern ihrer Kreativität, unter anderem Künstlerin Marina Abramović, Autor T. C. Boyle und Klima-Aktivistin Luisa Neubauer. Er stellt fest: Die Attentäter lauern überall, sei es Geld, Angst, Zensur oder Bürokratie. Ironischerweise, können aber ausgerechnet sie auch Kreativität fördern. Gerade heute bedroht das Zeitalter des Anthropozän unser Überleben. Diese existentielle Bedrohung hält uns dazu an, neue Ideen zu erforschen: Kreativität mag bedroht sein, aber oft ist es genau diese Bedrohung, die sie antreibt. Bei der dialektischen Synthese der Gegensätze muss Vaske überrascht feststellen, dass manche Gründe für fehlende Kreativität besonders kreativ sind. (Quelle: Filmfest München 2021)

 

Smart City | DB möchte Bahnhöfe schöner machen, damit sie zu echten Bezugspunkten zwischen Zuhause und Arbeit werden. Und hier auf dem Stuttgarter Platz, an deinem Bahnhof Charlottenburg, fangen sie damit an. Von Anfang Juli bis September erwartet euch das Kiezkino im verborgenen Innenhof am Rande des Bahnhofgebäudes. Dein Place am Bahnhof Charlottenburg #placecharlottenburg

Datum: 23. September 2021, 20:00
Veranstaltungsort: Innenhof am S-Bahnhof Charlottenburg, Eingang hinter den Fahrradständern
Tickets: 8 EUR, oder 6 EUR mit Berliner Pass oder Studentenausweis.

Promoter: Fernando Huerta für Mobile Kino

++++++++++++++++++++++++++++++

— EN —

Mobile Kino & Smart City | DB  invite you to the open-air neighbourhood cinema at Charlottenburg station. We are showing a Preview of the film:

Why Are We (Not) Creative?
(German & English with both English & German subtitles)

Trailer (English): https://vimeo.com/525041123/dacd3922f8

Featuring: MARINA ABRAMOVIC, JEFF KOONS, SHIRIN NESHAT, GEORGE R.R. MARTIN, MICHAEL MADSEN, BJORK, DAVID BOWIE, PUSSY RIOTS, JOSHUA WONG, ISABELLA ROSSELLINI , WILLEM DAFOE, JIM JARMUSCH, KEN LOACH, TERRY GILLIAM, MARIANNA SIMNETT, DIANE KRUGER, JULIAN SCHNABEL, ALEXANDER PAYNE, SEAN PENN, TRINE DYRHOLM, JOHN CLEESE…

The movie is a follow up to Vaske’s “Why Are We Creative”, but while the first film concentrates on the promoters and sponsors of creativity, this new film unveils the true killers of creativity. It’s an exploration of the toxic circumstances that act as beta blockers to ideas in all the various creative disciplines.

The movie will follow director Hermann Vaske and his sidekick Michael Madsen on their mission to unmask and identify the idea killers. Together they analyze what screws up creativity in order to identify the villains, from self-censorship to anxiety, from distraction to bureaucracy. The assassins of creativity are many and they are lurking everywhere. And oddly, our reasons for not being creative are often very creative indeed…

As Vaske says: “In an age of uncertainty, where only creativity can help to solve the problems of the world, limply encouraging creativity is not enough. Only when we know where the enemy stands will we be able to avoid the beta blockers of creativity.”

 

Smart City | DB wants to make stations more beautiful so that they become real points of reference between home and work. And here on Stuttgarter Platz, at your Charlottenburg station, they’re starting to do just that. From early July to September, the Kiezkino awaits you in the hidden inner courtyard at the edge of the station building. Your Place at Charlottenburg Station.

 

Date: 23. September 2021, 20:00
Venue: Inner courtyard at Charlottenburg S-Bahn station, entrance behind the bicycle stands.
Tickets: 8 EUR, or 6 EUR with Berliner Pass or Student I.D.

Promoter: Fernando Huerta for Mobile Kino

 

— OFFICIAL COVID-19 GUIDELINES —

*** Kein Covid Test erforderlich – No negative Covid test needed***

DE
Zum Schutz unserer Gäste und Personal bitten wir um die Einhaltung folgender Regeln:
– Bitte halten Sie 1,5 Meter Abstand zu den anderen Gästen und Mitarbeitern.
– Alle unsere Sitzplätze halten einen Abstand von 1.5 Meter voneinander, in 2er Sitzgruppen. Manche Stühle können zu 3er Sitzgruppen (für Gäste desselben Haushaltes) bewegt werden oder für einzelne Gäste. Bitte fragen Sie einen unserer Mitarbeiter, wenn Sie Hilfe brauchen.
– Wir bitten unsere Gäste beim Eintreten des Kinos eine Schutzmaske zu tragen, sowie auch beim Reihe stehen , am Kiosk, in den Toiletten und beim Sitzen. Leider können Sie ohne Schutzmaske nicht das Kino betreten. Das Tragen der Schutzmaske im Sitzplatz ist keine Pflicht, aber wir begrüssen es sehr und bedanken uns, wenn Sie sie trotzdem nicht ablegen.
– Gäste, die sich krank fühlen, bitten wir von einem Besuch im Kino abzuhalten. Tickets können kostenlos storniert werden bis max. 24 Stunden vor Filmstart. Bitte schreiben Sie eine Email an Fernando@mobilekino.de in das angegeben Zeitfenster.
– Wir bitten all Gäste Online Tickets zu kaufen. Trotzdem haben wir auch immer Tickets an der Kasse die mit Bargeld gekauft werden können.
– Bei Online Tickets wird eine Kontaktperson mit Angabe von Namen und Emailadresse dokumentiert, um eine Kontaktpersonenermittlung im Falle eines nachträglich identifizierten Covid-19 Falles unter Gästen oder Personal sicherzustellen. Eine Übermittlung dieser Informationen darf ausschließlich zum Zwecke der Auskunftserteilung, auf Anforderung, gegenüber den zuständigen Gesundheitsbehörden erfolgen. Die Daten bleiben für 4 Wochen gespeichert.
– Unser Hygienekonzept sieht eine Reduzierung unserer Sitzplatzkapazität zu einem Drittel vor. Je nach Location ändert sich die Anzahl der Plätze.

EN
To be able to protect our staff and customers we ask you to kindly follow these rules:
– Please respect the 1.5 m spacing.
– All seats are spaced 1.5 m from each other, in groups of 2. Some chairs can be moved to make up groups of 3 (for visitors of the same household) or single. Please ask for help if this is the case.
– We kindly ask you to use a mask when entering the cinema (including queue), when approaching the bar, going to the toilet and when in your seat. Unfortunately, without a mask we will not allow you to enter the screening. Wearing a mask in you seat is not compulsory but we kindly ask you to wear it at all times.
– If you are feeling unwell we ask you to please not attend a screening. Refunds can be made up to 24 hours before the screening. Please inform us in writing to fernando@mobilekino.de
– We kindly ask our guests to buy Online Tickets. Nevertheless, you can also purchase Tickets at the box office (on the day) with cash, in case you can’t buy online.
– Online tickets will record an email and name per booking. This will be used to identifying and keep track of all visitors to one particular screening. In case someone who attended ends up testing positive to COVID-19 this information can be passed on to the health authorities if requested. This is part of the official governmental guidelines. This information will be kept for 1 month from the date of the screening.
– According to our Hygiene concept, we have reduced our screening spaces to a third of capacity. Each capacity will vary depending on the venue